Skip to main content

Rasieren unter der Dusche – Ein Muss oder nicht?

Eine sehr beliebte Frage und wenn man mal so darüber nachdenkt gar nicht so dumm. Unter der Dusche wird man direkt komplett nass, durch das warme Wasser weicht die Haut im Gesicht schneller auf. Die Haare vom Rasierer oder vom Gesicht sind schnell abgespült und können im Abfluss aufgefangen werden. Ich als Besitzer von Duschspinne.net möchte an dieser Stelle einmal genauer auf das Phänomen unter der Dusche rasieren eingehen.

 

Und den ersten Tipp habe ich schon erwähnt. Wenn Sie sich unter der Dusche rasieren müssen die abgefallenen Haare irgendwo hinfallen. Natürlich werden diese in Richtung Abfluss schwimmen und diesen Verstopfen, also achten Sie stark darauf, dass Sie eine feineres Auffanggitter über den Abfluss legen aus dem Sie später Ihre Haare herausholen können.

 

Welcher Rasierer?

Auch wenn es sich hier um Trockenrasierer handelt, kann ich an dieser Stelle auf keinen Fall welche empfehlen, nicht zuletzt weil sie elektrisch sind 😉 Also bitte nicht ausprobieren. Unter der Dusche sollten Sie zu etwas klassischerem, wie einem Handrasierer greifen. Ich persönlich nutze hierbei sehr gerne einen Handrasierer mit einer einzigen Klinge. Ich durfte mal ein Hunderterpack aus dem Krankenhaus mitnehmen und verwende sie mittlerweile sehr gerne. Da ich gerne den gesamten Bart abrasiere, sorgt eine Klinge nicht für Verstopfungen und nimmt somit alle Haare mit, die ihm im Weg stehen. Bei Handrasierern mit mehr Klingen war das bisher immer ein mehrmalige rasieren und ausspülen und das dann nur für einen Strich unter dem Kinn.

Pass hierbei aber bitte auf, dass du dich bei deiner Rasur nicht verletzt und lass dir etwas Zeit. Solltest du doch bluten dann versuche zu vermeiden, dass Blut auf deiner Duschspinne oder deiner Badewannenverkleidung landet. Solche Flecken gehen leider nur sehr schlecht heraus.

 

Und der Spiegel?

Ich benutze selbstverständlich auch einen Spiegel unter der Dusche und das ist zumeist ein Schmink oder einfacher Handspiegel. Passen Sie bitte auf, nicht den Batterie betriebenen, leuchtenden Schminkspiegel Ihrer Freundin zu verwenden. Ich spreche aus Erfahrung 😀

Damit der Spiegel nicht beschlägt, können Sie einfach etwas Shampoo auf den Spiegel reiben, abwaschen und schon beschlägt der Spiegel nicht mehr.

 

Fazit

Sich unter der Dusche zu rasieren hat doch so einige Vorteile. Vor allem ist es sehr gemütlich und auch wir Männer sind dann endlich einmal Multitaskingfähig. Dennoch empfehle ich nur unter der Dusche eine komplett Rasur zu machen. Das bedeutet, soll der gesamte Bart ab, packen sie Ihren Handrasierer und ab unter die Dusche. Möchten Sie Ihren Bart nur trimmen, dann ist die Dusche auf jeden Fall der falsche Ort und Sie sollten doch eher zum Trockenrasierer greifen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weinachtsgeschenke

Weinachten steht vor der Tür. Um nicht in Hektik zu verfallen, kaufen Sie ihren Liebsten jetzt schon die Geschenke und sparen Sie bis zu 70% auf ausgewählte Artikel. Hier geht es zu den Schnäppchen

JETZT zu den Angeboten*